Ohjaaa!
(Alternate Version!!!)
(
***)

 

2. Wandertag
These: Arbeitgeber-Denke!? in Häschen-Witz-Manier: Bisse *Psychisch Krank*!-Bisse blöd inne Birne?-Musse Dir alles gefallen lassen?

Tribut-Umzug
The Sniffers in
Deutsch und Englisch
DEMO am 01.06.2021

Bild zur vorbereiteten Demo

 https://www. crazyducktales.com

Lapidarer Grund für alles?

 https://www.fsp-entenhausen.com

 https://www.fsp-muenster.com

Demokratie!!! (***)   Letzte richtige Worte?

 https://www .suboptimales.com

  https://www.afairytale2.com

  Ohjaaa!

 

FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemla gen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen

11.02
24
  06:00
Uhr

Zur
Daten-
Schutz-
Erklärung

RECT 

      
 
Eine Armee von Enten kämpft gegen meinen jetzigen (22.09.23)
Ex-Arbeitgeber.
     
Sense of all?
Das Märchen
***

RECT
Ojaaah!
Alle Folgen

RECT 

ACHTUNG!!!
§§§ -
WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS - §§§
   
DIE         Es handelt sich hier um
TECHNIK     REAL-SATIRE”!
Garantiert !!!
 
The X-Files 
Mission “ Viva Colonia” erfüllt !!!
Mission “Hauptstadt Berlin” erfüllt !!!
Dear Mr. President


Best of
Cartoons
 

Lieber Vo(e) rstand
oder auch mittlerweile Geschäftsführer
 des
FSP
Entenhausen
als
Mann mit Konzepten:
Bitte setzen Sie nur noch
auf durchdachte,
kreative Konzepte und sehen ihre Arbeitnehmer nicht mehr immer von vorneherein als potenzielle Feinde an!!!

RECT 

SOMeWHERE   OVER   THE  RAINBOW ???

  
Created by
Hans Entenhausenmann
Hausmeister Det

Website in Englisch !( ***)

https://www. crazyducktales.com        https://www.fsp- muenster.com       https://www.fsp-entenhausen. com     https://www.suboptimales.com        https://www. afairytale2. com     http://www.a- fairy-tale.de

    Jörg Barlsen Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk Buchhalter St. Schneider ”FSP – Für Soziale Teilhabe* (*assoziale Aus- und Abgrenzung) und Psychische Gesundheit* (*Gewaltausübung) e.V. Münster Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg

IMPRESSUM     Created by  Hans Entenhausenmann, also Hausmeister Det     e-Mail:  kunstdesdenkens(ad) gmail.com    hans.entenhausenmann(ad)gmail.com     SOMeWHER OVE R   TH RAINBOW   ???  

Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung DDie Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online      Zeitung Die Zeit Zeit -online  https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg Barlsen Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Münster Jörg Barlsen Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk Buchhalter St. Schneider

DIE TECHNIK

Das Wandern ist des Müllers Lust

Prolog
Märchen
LIEBE BES...
Zur Person
Abmahnung
Kündigung
Datenschutz
Kontakt
Epilog
SATIRE
Hilfe?!
Asse
Leg-Ente
Abschied
Hand-Karren
Kölle
Berlin
Emotionen
Smart
Nachspann
Die Kapitel

KURZBESCHREIBUNG DER STRECKE VOM REISEBÜRO HIERZU:
2. WANDERTAG: Rhein-Weser-Turm - Lützel (18 km, Aufstieg 290 Hm – Abstieg 392 Hm)
Gebuchte Unterkunft am heutigem Abend (12.07. – 13.07.22):
Lützel - Hotel Ginsberger Heide, Hof Ginsberg 2, 02733/3224 (1,5 km vor Lützel)

ANREISE-TAG (So, 10.07.2022)
  
1. Wandertag (Mo, 11.07.2022)
TOUR von
”LATROP” zum “RHEIN-WESER-TURM”
( mit kleinem, sehr schönem Umweg über die “SCHANZE 1” )
  
2. Wandertag (Di, 12.07.2022)
TOUR vom
”Rhein-Weser-Turm” nach “Lützel” ”Hotel Ginsberger Heide”
(
Direkt zum Casus (Be)Knacktus )
  
3. Wandertag (Mi, 13.07.2022)
  
4. Wandertag (Do, 14.07.2022)
  
5. Wandertag (Fr, 15.07.2022)
  
RÜCKREISE-TAG (Sa, 16.07.2022)

Bisher schon präsentierte Faktenchecks:
     
FAKTENCHECK Nr. 01 an “SCHANZE 1”
vom 06.09.23 um 14:46 Uhr!!!


FAKTENCHECK Nr. 02 am “RHEIN-WESER-TURM”
vom 10.09.23 um 12:32 Uhr:


FAKTENCHECK Nr. 03 am “NSG-HABERG”
vom 10.09.23 um 15:21 Uhr:

   
FORTSETZUNG FOLGT GEWI(TZ)SS!!!
  

Zu (auf Link klicken):
Zur Verfügung stehende Technik!!!
ALTE TECHNIK, die BEGEISTERT!!!

  
GEBUCHTE EINZEL-WANDERUNG
BEZAHLT AM 22.06.2022

    

  
2. Wandertag (12.07.2022)
”Rhein-Weser-Turm” nach “Lützel” ”Hotel Ginsberger Heide”
(
Direkt zum Casus (Be)Knacktus )
  

     MORGENS IN DER FRÜH...
(Absolut Nichtsahnend , was der Tag noch bringen wird!!!)
        
UHRZEIT jeweils +58 Minuten!!!
 
                                                                                                                                         WERBUNG FÜR UMGEBUNGS-ATTRAKTIONEN
                                                                                                                                         AUF BANK AM “RHEIN-WESER-TURM”
       
Die obligatorische Schuhbürste                       Wassertränke für “alle Hunde und andere Tierbesucher”      

EIN GEMÜTLICHER KAMIN-AUßENOFEN
 

            


EIN
GEMÜTLICHER KAMIN-AUßENOFEN

     
Ab 08:00 Uhr GEFRÜHSTÜCKT
Dabei ein Paar aus den Niederlanden kennengelernt, wo es immer faszinierend ist, mizubekommen, wieviele Sprachen die Holländer, schon von der Wiege ab, lernen, und anscheinend auch perfekt beherrschen und sprechen können. Besonders für mich, der keinerlei Talent im Umgang mit “Gesprochenen Fremdsprachen” besitzt, wobei das Lesen und das Verstehen mir da weniger Probleme bereitet. Auf diese Beiden werde ich bei meiner weiteren Wanderung in den “jeweils gebuchten Unterkünften” immer wieder mal treffen.
Auch
diese Frau, die da am Vortag das 1. Mal in Erscheinung getreten war, wird mir, sowohl bei meiner “Einzelwanderung” und in den Unterkünften, in den wirklich rätsehaftestn Situationen immer wieder mal “die gute Samariterin” vorgaukeln wollen!!!
     
(Wobei ich manchmal nun wirklich auf deren Hilfe angewiesen war, beim eigenem “Denken” und auch Kapieren können, wegen meines permanenten eigenem Chaos in der eigenen Birne!!!)

    
 
DER “RHEIN-WESER-TURM” ist an “allen 4 Ecken” mit je einem Drahtseil
(Siehe auch nochmal die Außenansicht dazu an!)
zur ABSTÜTZUNG GEGEN DIE WINDKRÄFTE etc. verspannt. 
 
HIRSCH hat er “geheißen”!!!
 
   HIER ein
“paar SKI-BRETTER”, falls der Schnee doch nochmal wiederkommt!!!


ÜBERSICHTS-KARTE
WANDERWEG “ROTHAARSTEIG” KOMPLETT
im “RHEIN-WESER-TURM”

 

    
Schildere hier dann mal ein komplett ungewöhnliches Verhalten des Wirts-Ehepaar vom “Rhein-Weser-Turm”, nach meinem Frühstück am heutigem Tage genauso passiert, wo ich mich da selber dabei anfangen musste zu fragen:
In
welcher Sache und Angelegenheit stecke ich hier eigentlich gerade, bei dieser gebuchten Einzel-Wanderung von mir, in “nun wirklich irgendwie aufgedrückten, ungewollten und aufzwungenener Maßen” selber mit drin??? Bin zwar “psychisch krank” , also mit Handicap, aber irgendwie doch nie ganz so blöd “in meiner eigenen Birne” und “in meiner eigenen Auffassungsgabe” dabei!!!
     
Habe ich es da evtl. “mit einigen bekloppten Leuten” um mich herum zu tun bekommen (gehabt)???
(Heute, am 04.11.2023 so formuliertes!!!)
      
Nach der Besichtigung des Turmes setze ich mich da selber vorm Eingang des “Rhein-Weser-Turmes” draußen an einen freien Tisch, rauche mir eine und krame meine gesamte Handy-Technik hervor, um den Wirt anrufen zu wollen, wegen dieses für Mittwoch notwendigen 4-stelligen PIN-Codes. Während dessen taucht diese Frau , vom Vortag um 18 Uhr kurz schon kennengelernt und gesehen gehabt, auf und fragt mich da, ob ihr Begleiter und Bekannter “Udo (oder Uwe)” sich schon hätte sehen lassen? Und ob ich wüßte, wo dieser zu finden sei?
Wusste
ich aber nicht und die Frau begibt sich da in den Frühstücksraum vom “Rhein-Weser-Turm-Gebäude”.
Aber auch am “Rhein-Weser-Turm” an diesem Tag hat meine gesamte Handy-Technik nicht funktioniertt gehabt. (***) Ging da ja darum, mich beim Wirt der Unterkunft vom Mittwoch auf den Donnerstag melden zu sollen, da an diesem Tag kein Personal bei dieser Unterkunft anzutreffen sei. Und der Schlüssel für den Zugang in diese Unterkunft in einem außenliegen, durch einen täglich wechselnden 4stelligen PIN-Code gesicherten Safe deponiert sei. Sollte da also diesen Wirt anrufen, um mir diesen, nur am Mittwoch gültigen PIN-Code mitteilen zu lassen.
        
Nun, wenn die eigene Telefoniererei-Technik nicht funktionieren will, was macht man da, der Einfachheit halber???
     
  Richtig!!! Man bittet um Hilfe!!! Also das Normalste der Welt!!!
         
Und ab hier wird es nun sehr, sehr ungewöhnlich!!!
Wird aber am
Mittwoch-Abend noch ungewöhnlicher dabei werden!!!
   
Werde also bei der Wirtin der “Rhein-Weser-Turm-Unterkunft” vorstellig und bitte diese da ganz freundlich, ob ich da evtl. kurz mal diesen für mich nötigen Anruf, wegen dieser Bekanntgabe der benötigten PIN für den Mittwoch, entweder über ihr Smartphone oder über’s vorhandene Festnetz, tätigen dürfe???
       
Nun, sehr komisch, diese Wirtin gerät komischerweise sofort emotional in Wallung und verweigert mir strickt, diesen Anruf tätigen zu dürfen , ohne “Irgendetwas” an logischer Begründung dafür abzuliefern!!! Der Ehemann kommt dann da noch hinzu, wo ich mich da an diesen wende, und diesen mehrere Minuten bearbeiten muss, damit dieser dann endlich selber zum Festnetzhörer dabei greift und denjenigen da anruft, wo ich diese PIN von mitgeteilt bekommen soll!!! Natürlich kennen diese Beiden sich sowieso schon lange, gerade eben wegen dieser immer wieder stattfindenen PIN-Mitteilungen am “Rhein-Weser-Turm”. Kriege dann also endlich von dem am anderen Ende der Leitung, persönlich die notwendige 4-stellige PIN mitgeteilt, die ich mir da auch persönlich mitschreibe und den Zettel sofort im eigenem Portemonnaie (Portmonee) verstaue!!!
     
 

Nachfolgend ERSTES FOTO nach dem Abmarsch vom RHEIN-WESER-TURM um 10:31 Uhr (Realzeit)
mit dem heutigem Tagesziel LÜTZEL Hotel Ginsenger Heide
KURZBESCHREIBUNG DER STRECKE VOM REISEBÜRO HIERZU:
3. WANDERTAG:
Rhein-Weser-Turm - Lützel (18 km, Aufstieg 290 Hm – Abstieg 392 Hm)
Gebuchte Unterkunft am heutigem Abend (12.07. – 13.07.22):
Lützel - Hotel Ginsberger Heide , Hof Ginsberg 2, 02733/3224 (1,5 km vor Lützel)
,
                

 


Absolut nettes Plätzchen zum
“Rasten und Verweilen” !!!
(Und zum Füße kühlen!!!)
 

            


Bis hierhin gewanderte “3,3 KM”!!!
BIN HIER FAST SCHON AN DER
“BACHBRÜCKE” DES “SCHWARZBACHES”
im “SCHWARZBACHTAL”!!!
       

      

Noch 12,2 km bis zum “Hotel Ginsburger Heide” (LÜTZEL), abzüglich der 2,5 km bis NSG HABERG
(Ab da dann also günstigens Falles noch 9,7 km)!!!
UND DANN VERLIEßEN “Sie” “IHN” !!!
Man fängt so richtig an, sich festzubeißen!!!
Und kommt da dann doch “fast keinen Schritt” mehr dabei weiter
...!!!
Es war da dann, komplett unnötiger Weise, so’n richtigen dicken “Steilweg hochzukraxeln”...
3 mal dabei, jeweils zum “Atem holen”, absolut flach für je 5 Minuten auf dem “WEG-BODEN” gelegen!!!
URSACHE, WESWEGEN ES DAZU GEKOMMEN WAR, WIRD NOCH NACHGEREICHT. MIT EINEM BELEG-FOTO VOM 16.09.2023 DAZU!!!
(MIT EINEM ABGEBILDETEM ZOLLSTOCK AUF GENAU DIESEM BILD DARAUF!!!)
       
‘DEM’ WERKZEUG EINES JEDEN (guten) HANDWERKERS UND WANDERERS...???
Ach Jaaahhh!!! EIN GROßES “DANKE SCHÖN” DAFÜR AUCH NOCH AN DIE WEGE-VERWALTUNG DES “ROTHAARSTEIG-WANDERWEGES”!!!
    
KENNE DA AUCH SCHON DIE ANTWORT  VON DENEN DARAUF:
DAFÜR NUN WIRKLICH NICHT!!!
 

        

BACHBRÜCKE “SCHWARZBACHTAL”

Begegne da 2 Trecking-RAD-FAHRERN am 12.07.2022!!!
Einem Vater mit seinem Sohn.
Der Vater fährt da in einem
“Höllenzahn” über diese Brücke,
ganz leicht die Steigung hoch, bis zum vorher gezeigtem Hinweis-Schild
“NSG-HABERG” noch 2,5 KM.
Der Sohnemann (so in meinem Alter, so um die 60) hält kurz auf der Brücke. Frage den Sohn etwas erstaunt:
Wie kann das sein, dass Ihr Papa (“geschätztes Alter” so streng auf die 80 zugehend), trotz dieser “Am Berg-Strecken”, da noch, fast wie eine “Bergziege”, so in Form dabei ist ???
         

 

      





Orientierungspunkt für Bergrettung
Antwort des Sohnes darauf:
“Die heutige Akku-Technik” macht es möglich!”
   


( PUBLISHED ON 12/14/2023 05:00 PM)
VON NUN AN BEGINNT WIEDER
DAS CHAOS DES DESORIENTIERT SEINS !
HIER SCHON MAL DIE URSACHE DAFÜR,
SOFORT UND IN ALLER KÜRZE DAZU ERKLÄRT!
       
AB DER BACH-ÜBERQUERUNG GEHT ES LINKER HAND, TALABWÄRTS,
DEN BACH ENTLANG,
WEITER...
AUF DEM WEG GILT ES ERST NOCH, EINEN WEITEREN BACH ZU ÜBERQUEREN. KURZ DANACH KOMMT DANN EINE WEGE-GABELUNG, ENTWEDER GERADEAUS ODER RECHTER HAND, IN GEGENRICHTUNG
DEN BERG HINAUF...
DA KOMMT NUN EIN SOGENANNTER CASUS (BE)KNACKTUS , DEN ICH MIR SELBER DA ABER SO NICHT ZUSCHREIBEN KANN!!!

 
SO VORGEFUNDENE SITUATION am 12.07.2022
BEIM ROTHAARSTEIG-BERG -WANDERN...!!!
( PUBLISHED FIRST ON 12/14/2023 05:00 PM, GERMAN 14.12.2023, 05:00 Uhr AM ABEND.)
      

An dieser Stelle total die Orientierung verloren.
Das
Hinweisschild, 6 Meter über’m Weg dabei.!!!

( PUBLISHED FIRST ON 12/14/2023 05:00 PM, GERMAN 14.12.2023, 05:00 Uhr AM ABEND.)

             


IDIOTIE, HINWEIS-SCHILD IN 6 METER ÜBER’M WEG !!! ABSOLUT!!! NICHT IN AUGEN-HÖHE!!!
     
UND WER ERWARTET MICH DA DANN DA, AM “NSG HABERG”
EIN
ABSOLUT SAUBERES PÄRCHEN ???
Nur die Bank mit dem dem
sauberem Pärchen kommt ja noch im Bild!!!

   






WEGEGABELUNG, WEG RECHTER HAND, IN GEGENRICHTUNG DEN BERG HINAUF.
NORMALERWEISE RECHT BEQUEME 2,4 KM BIS ZUM “NSG HABERG” HINAUF!!!
EIN KLEINER SCHRITT FÜR EINEN GENIE...
DARAN HAT’S BEI MIR DANN WOHL GEHAPERT GEHABT???

BIN LEIDER GERADEAUS WEITERGELAUFEN.
DEN STEILSTEN WEG
MEINES LEBENS HINAUF!!!
3 mal je 5 Minuten
LUFTSCHNAPPEND AUF DEM BODEN DABEI GELEGEN
!!!
MIT KEINERLEI VOR UND ZURÜCK DABEI WEGEN DES DESORIENTIERT SEIN!!!!
    



Wo ich da “Am Steilaufstieg” zum dritten Mal “Luftschnappend auf dem Boden liege...” kommt da dann auch noch so ein Forstfahrzeug-Jeep den steilsten Bergpfad hochgekraxelt, das Fenster auf der Fahrerseite wird heruntergefahren und der Förster, im Beisein seines Gesellen auf dem Beifahrersitz, fragt mich da ganz ironisch“Ob bei mir den alles in Ordnung wäre?”

            

      Die Made von Heinz Erhardt

Hinter eines Baumes Rinde
wohnt die Made mit dem Kinde.

Sie ist Witwe, denn der Gatte,
den sie hatte, fiel vom Blatte.
Diente so auf diese Weise
einer Ameise als Speise.

Eines Morgens sprach die Made:
»Liebes Kind, ich sehe grade,
drüben gibt es frischen Kohl,
den ich hol. So leb denn wohl!

       

     
Halt, noch eins! Denk, was geschah,
geh nicht aus, denk an Papa!

Also sprach sie und entwich. -
Made junior aber schlich
hinterdrein; und das war schlecht!
Denn schon kam ein bunter Specht
und verschlang die kleine fade
Made ohne Gnade. Schade!

Hinter eines Baumes Rinde
ruft die Made nach dem Kinde...

Heinz Erhardt
(Copyright höchstwahrscheinlich bei seinem Nachwuchs angesiedelt!!!)

 

( PUBLISHED FIRST ON 12/14/2023 05:00 PM, GERMAN 14.12.2023, 05:00 Uhr AM ABEND.)

         



MUSS NACH LÜTZEL, ZUM “HOTEL GINSBERGER HEIDE”, AN DIESEM TAG!
STORY DAZU FOLGT NOCH, WIE’S “ GENAU VERLAUFEN” IST, AN DIESEM TAGE (12.07.2022) !!!
(Die Wirtin wird mich da mit dem Auto vom HSG Haberg abholen. Und immer diese nicht funktionierende “Handy-Technik dabei “AM START”???)

        

Orientierungspunkt für Bergrettung 

                 (PUBLISHED ON 12/14/2023 05:00 PM)


    

  


Normalerweise wären es von hier aus 2,5 km bis zum “Schwarzbach” gewesen.
Und von hier aus dann noch 9,7 km bis nach Lützel “Hotel Ginsenger Heide”!!!

     


”2 KASPATOREN” SITZEN DA, ZUM ZEITPUNKT, WO ICH DORT  ANKOMME, AUF DIESER BANK!!!
EIN MANN UND EINE FRAU!
DER MANN TRÄGT EIN GRÜNES T-SHIRT MIT EINEM
TOTENKOPF VORNE DRAUF. DIE FRAU ERKANNTE ICH ZUERST NICHT (KOMPLETT ANDERES DESIGN), WAR ABER DIE VOM VORTAG UM 18:00 UHR UND AUCH DIE, DIE NACH DEM UDO? GEFRAGT HATTE!!!

HIER FEHLEN DANN NOCH SEHR, SEHR WICHTIGE BESTANDTEILE ZUM VERLAUF DES GESPRÄCHS AN DIESEM ORT ZUM ZEITPUNKT 12.07.2022, ca. UM 14:00 UHR,
MIT DIESEM MANN UND DIESER FRAU AN DIESEM TAG !!! NATÜRLICH AUCH DAS ZUFÄLLIG NOCH AUFGESCHNAPPTE !!!
   
2 KASPATOREN:
1 Mann, der ein grünes T-Shirt trägt
(
Udo??? ), mit einem Totenkopf darauf. Gibt sich als ehemaliger Fußballprofi aus dem Norden Deutschlands zu erkennen,. Und empfiehlt mir die Fach-Psychiatrie für Fußballer als Anlaufpunkt...
Die Frau an seiner Seite , erst nicht erkannt. Gibt sich selber dann zu erkennen. Im Weggehen redet diese mit diesem Mann über meine Entenhausen-Web-Seiten...
Mit dieser Frau sitze ich dann auch noch am kommenden Morgen im Hotel Ginsberger Heide für 10 Minuten am Frühstückstisch zusammen

       



AUFNAHMEN VOM 10/09/2023
BEI DER NACH-RECHERCHE
ZU MEINER EIN-WÖCHIGEN-WANDERUNG VOM 10.07.2022 BIS 16.07.2022
ROTHAARSTEIG-
WANDERWEG
     

LINK ZUM 3. Wandertag (Mi, 13.07.2022)

24.10.2023
               
FRAGESTELLUNG  DABEI :
Wieviel angewendete psychische Gewalt läßt sich
nur aus Wortenherauslesen???
      
Es gibt immer diese LOSE im eigenem Leben!!!
Das “Zweck-LOS
Das “
Hilf-LOS
Das “
Gnaden-LOS
Das “
Chancen-LOS
Das “
Hoffnungs-LOS
Das “
Sinn -LOS
Das “
Macht-LOS
Das “
Hemmungs- LOS
Das “
Gott-LOS
        
Aber nie
Das Mittel-LOS
      
  Das Mittelmaß findet man nur beim jetzigen Geschäftsführer des FSP und auch beim jetzigem Buchhalter des FSP von der mittlerweile
-
Gemeinnützige FSP GmbH Entenhausen -
             
Wie hoch belaufen sich da evtl. gerade die Schulden
dieser gGmbH??? (Am 24.10.2023!!!)
Eines ehemals absolut soliden Vereins!!!
          

[Prolog] [Märchen] [LIEBE BES...] [Zur Person] [Abmahnung] [Kündigung] [Datenschutz] [Kontakt] [Epilog] [SATIRE] [Hilfe?!] [Asse] [Leg-Ente] [Abschied] [Hand-Karren] [Kölle] [Berlin] [Emotionen] [Smart] [Nachspann] [Die Kapitel]

 So sieht also die gemeine “Kampfente” aus!!!

M
E
I
N
E
 
A
R
M
E
E

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Past, Present , Future... auf
FSP g
GmbH Münster Sadisten am Werk Vorstand Jörg Barlsen Buchhalter Stephan Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk Vorstand Jörg Barlsen Buchhalter Stephan Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk
https://www.crazyducktales.com
         
Domains:
FSP gGmbH Münster Sadisten am Werk Vorstand Jörg Barlsen Buchhalter Stephan Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk Vorstand Jörg Barlsen Buchhalter Stephan Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk
https://www.fsp-entenhausen.com       https://www.fsp -muenster.com
https://www.suboptimales .com   https://www.afairytale2 .com ( ENGLISH LANGUAGE )
FSP gGmbH Münster Sadisten am Werk Vorstand Jörg Barlsen Buchhalter Stephan Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk Vorstand Jörg Barlsen Buchhalter Stephan Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster Sadisten am Werk
Auch unter:
http://www.fsp -haengarsch.de       http://www.fsp-meuchelbeck.com        https://www.fsp-ev.com

FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsenpsycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung, Jörg Barlsen , www.fsp-muenster.de FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen, Jörg Barlsen FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, , psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung, Jörg Barlsen , www.fsp-muenster.de unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen , www.fsp-muenster.de man mir den Anwalt, genau deswegen, auf den Hals!   Familie Jörling Coerde Kinderficker Porni Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung DDie Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit Zeit -online  https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg Barlsen Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Münster man mir den Anwalt, genau deswegen, auf den Hals!   Familie Jörling Coerde Kinderficker Porni Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Kinderficker Porno Mafia Familie Jörling Coerde Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung DDie Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit Zeit -online  https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg Barlsen Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Münster    Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung DDie Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit Zeit -online  https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg Barlsen Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Münster    Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung DDie Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit Zeit -online  https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg Barlsen Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Münster    Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung DDie Zeit Zeitung Die Zeit Zeit-Online Zeitung Die Zeit Zeit -online  https://fsp-muenster(dot)de/  Jörg Barlsen Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Münster Zeitung Die Zeit Zeit-Online.de Vorstand Geschäftsführer Jörg Barlsen Buchhalter Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster FSP – Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Entenhausen angeblich sozialer Verein, Ausübung psychischer Gewalt Dahlweg Zeitung Die Zeit Zeit-Online.de Vorstand Geschäftsführer Jörg Barlsen Buchhalter Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster FSP – Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V. Entenhausen angeblich sozialer Verein, Ausübung psychischer Gewalt Dahlweg Zeitung Die Zeit Zeit-Online.de Vorstand Geschäftsführer Jörg Barlsen Buchhalter Schnieder 

FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen
psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung, Jörg Barlsen ,
www.fsp-muenster.de
FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen, Jörg Barlsen
FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen
Denkanstöße: Was sind die möglichen Folgen, wenn ein an und für sich gutes System, wie die Psychiatrie in Entenhausen, pervertiert auf Veranlassung nur einer einzigen Person?
Der Betrachter dieser Website sollte sich dessen bewusst sein, dass auf dieser Website alles in “Zeitlupe” abläuft (aus Energiespargründen), damit mit der vorhandenen Restenergie die kompletten Abläufe dieser Geschichte noch im Detail zu Ende erzählt werden kann. Vorstand Geschäftsführer Jörg Barlsen Buchhalter Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster FSP – Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V
FSP – Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V
FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen
psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung, Jörg Barlsen ,
www.fsp-muenster.de
FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen, Jörg Barlsen
FSP, FSP Münster, Münster, Soziale, Psychische, psychischer Erkrankung, Menschen, Erkrankung, Menschen mit psychischer, regional, Kliniken, psychiatrischen,psycho-sozialen, Problemlagen, unterschiedlichste, Versorgung, größte, psychiatrischen Kliniken, regional größte Anbieter, psycho-sozialen Versorgung,unterschiedlichste Problemlagen, Anbieter, psychische Gesundheit, Soziale Teilhabe, soziale Kontakte, Jörg Barlsen
Denkanstöße: Was sind die möglichen Folgen, wenn ein an und für sich gutes System, wie die Psychiatrie in Entenhausen, pervertiert auf Veranlassung nur einer einzigen Person?
Der Betrachter dieser Website sollte sich dessen bewusst sein, dass auf dieser Website alles in “Zeitlupe” abläuft (aus Energiespargründen), damit mit der vorhandenen Restenergie die kompletten Abläufe dieser Geschichte noch im Detail zu Ende erzählt werden kann. Vorstand Geschäftsführer Jörg Barlsen Buchhalter Schnieder Gemeinnützige FSP GmbH Münster FSP – Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V
FSP – Für Soziale Teilhabe und Psychische Gesundheit e.V